Darmkrebsvorsorge in der Volksapotheke im dorf Neuhausen

Darmkrebs entwickelt sich über lange Zeit. Es können mehrere Jahre vergehen, bevor erste Symptome wie z.B. veränderte Stuhlgewohnheiten auftreten.
Mittels Früherkennungsuntersuchungen kann Darmkrebs in einem frühen, oft heilbaren Stadium entdeckt werden.

Das Vorsorgeangebot richtet sich an Personen zwischen 50 und 75 Jahren. In den letzten fünf Jahren wurde keine Darmspiegelung beim Facharzt durchgeführt.

Die wichtigsten Untersuchungen zur Früherkennung von Darmkrebs sind der „Blut-im-Stuhl-Test“ und die Darmspiegelung. In der Apotheke wird nach einem ausführlichen Vorgespräch ein Test zur Selbstuntersuchung des Stuhls auf verstecktes Blut abgegeben. Die Auswertung erfolgt in einem Labor.

Es wurde Blut im Stuhl entdeckt – das bedeutet noch nicht, dass Darmkrebs vorliegt. Zur weiteren Abklärung wird zu einer Darmspiegelung an den Facharzt überwiesen.
Der Stuhltest hat kein Blut nachgewiesen – dann werden wir Sie gern nach zwei Jahren zu einer Wiederholung aufbieten. Darmkrebs entwickelt sich langsam. Regelmässige Vorsorge lohnt sich.

Bitte melden Sie sich vorher an: Telefon 052 674 01 20, Mail: imdorf@volksapotheke.ch
So finden Sie uns:
Eine gesunde Lebensweise kann das Darmkrebsrisiko niedrig halten.

06.06.2016